Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 235.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Jasmin2018: „Müssen ehemalige Kinder, die untergebracht wurden, um das Kindeswohl nicht zu gefährden. ein Leben lang die Kosten dafür zurück bezahlen? Waa ist mit Erbschaften? Lohnt es sich zu sparen?“ Hallo Jasmin, da bin ich mir sehr sicher, dass das nicht so ist, sonst hätte man mich als ehemaliges Heimkind ja auch schon finanziell belangt, aber da ist glücklicherweise nie etwas gekommen. Es sei denn, die Rechtsgrundlage hat sich in den vergangenen 30 Jahren geändert, was ich nicht …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich finde auch unfassbar, dass man Pflegekinder, die schon genug Leid und Belastung hinter sich haben, auch noch finanziell so schamlos auschröpft. Was ich dem Artikel nicht entnehmen konnte: Müssen die Jugendlichen auch dann noch zahlen, wenn sie volljährig geworden sind und immer noch bei ihren Pflegeeltern wohnen? Falls nicht, dann kann man Jugendlichen wie der 17-jährigen Sina ja eigentlich nur raten, bis zur Volljährigkeit zu warten, bevor die Geld verdienen und die Zeit bis dahin mit ander…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ella: „Ich wünsche mir, dass die Kinderschutzverbände diese Missstände endlich thematisieren und die Verantwortlichen und die Politik unter Druck setzen.“ Ich sehe es ja genauso, nur von den etablierten großen Verbänden verspreche ich mir da nicht allzu viel, weil sie schon längst Teil zum des Systems geworden sind. (Weiß nicht, wie es besser ausdrücken soll, aber vielleicht wisst ihr, was ich meine.) kleineren Verbänden oder Privatinitiativen traue ich eher zu, dass sie sich auch mal …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ella: „Ich sehe das wie du und ich frage mich oft, warum der Kinderschutzbund schweigt?“ Das ist eine berechtigte Frage. Der Deutsche Kinderschutzbund leistest sicher wichtige Arbeit, das will ich nicht schlechtreden, aber ich hab ihn seiner Grundausrichtung schon immer als eher konservativ und Teil des Establishments erlebt. Ich erinnere mich, dass der Kinderschutzbund in der Vergangenheit einige öffentlichkeitswirksame Kampagnen hatte z.B. gegen schlagende Eltern oder missbrauchende …

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für den Link, Dagmar, die Rezension lässt wirkliches Furchtbares erahnen. Aufgrund meiner eigenen Geschichte würde ich es wahrscheinlich gar nicht ertragen, mir diesen Film anzusehen. Mein Gefühl ist, diese Gesellschaft war zwischenzeitlich (Ende 1990er-/Anfang 2000er-Jahre) schon mal weiter in Sachen humane Erziehung. Vor ca. 10 Jahren kippte das dann plötzlich wieder, z.B. durch Autoren wie Winterhoff und Sendung wie Supernanny. Ich frage mich ernsthaft, ob die neue Faszination für harte…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Lynkas, deine Gedankengänge kann ich nachvollziehen. Trotzdem empfinde ich den Begriff "seelische Behinderung" nicht als Diskriminierung. Er ist halt es feststehender sozialrechtlicher Terminus, in den ich auf metaphysischer Ebene nicht zu viel Bedeutung hineininterpretieren würde. An der Umfrage selbst kann ich leider nicht teilnehmmen, da ich null Erfahrung mit Instagram habe.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schwerbehinderung und Mehrarbeit

    Dario - - Rechtliches

    Beitrag

    Ich weiß nicht genau, ob sie es wissen. Es gab seinerzeit eine kleine Aufklärungsrunde über meine Asperger-Diagnose und dass ich dadurch nicht so gut mit Stress und Multitasking umgehen kann. Dass ich 60% Schwerbehinderung habe, wurde aber nicht ausdrücklich erwähnt. Ich würde es auch den Kollegen gegenüber erwähnen, wenn es notwendig, hab aber trotzdem Sorge, dass dann auch Neid aufkommen könnte, dass ich dadurch bestimmte "Privilegien" in Anspruch nehmen kann. Oder dass Grundsatzdiskssionen au…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schwerbehinderung und Mehrarbeit

    Dario - - Rechtliches

    Beitrag

    Zitat von Ella: „Zitat von Dario: „Habe meinem Vorgesetzten gegenüber (als er nach der Bereitschaft zur Samstagsarbeit gefragt hat) auch schon angedeutet, dass das im Moment für mich nicht geht und dass ich mich notfalls nach Schwerbehindertenrecht davon befreien lassen muss.“ Wie hat dein Vorgesetzter reagiert?“ Mein direkter Vorgesetzter hat es akzeptiert. Aber es gibt ja auch Leute, die noch höher stehen in der Hierarchie, die vielleicht auch gar nichts von meiner Schwerbehinderung wissen. Me…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schwerbehinderung und Mehrarbeit

    Dario - - Rechtliches

    Beitrag

    Meine Firma hat schon wieder vorsichtig angekündigt, dass für den Rest des Jahres womöglich noch einmal Mehrarbeit + Samstagsarbeit kommen soll. Ich hab im ersten Halbjahr so gut es ging länger gearbeitet (gelegentlich auch samstags) und fühle mich jetzt für den Rest des Jahres ehrlich gesagt nicht mehr dazu inder Lage. Als Ausnahme fur kurze Zeit mag das gerade noch gehen, aber als Dauerzustand defintiv nicht. Habe meinem Vorgesetzten gegenüber (als er nach der Bereitschaft zur Samstagsarbeit g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Artikel zum Thema Autismus

    Dario - - Autismus

    Beitrag

    Zitat von Ella: „Ich wollte einfach nur zum Ausdruck bringen, dass die Menschen scheinbar generell ein Problem mit kindlichen Verhaltensweisen bei behinderten Erwachsenen haben und da ich solche Reaktionen auch gegenüber geistig behinderten Erwachsenen kenne, habe ich diese Erfahrungen geschildert.“ Vielleicht auch aus einem gewissen Neid heraus, weil man es sich als "nomaler" Erwachsener nicht leisten kann, seine kindlichen Anteile so unbeschwert herauszulassen? Es insgeheim aber manchmal viell…

  • Benutzer-Avatarbild

    Artikel zum Thema Autismus

    Dario - - Autismus

    Beitrag

    Zitat von Ella: „Leider wird ihm das Recht auf Selbstbstimmung genommen. Er möchte gerne eine Frau sein, aber niemand klärt ihn über dieses Thema auf. Dabei nimmt dieses Thema viel Raum in Markus Leben ein.“ Wahrscheinlich, weil sich niemand dafür zuständig fühlt. Seine Betreuer sind wahrscheinlich (wenn überhaupt) auf Autismus spezialisiert und nicht auf Transsexualität und Menschen mit sexuellen Identitätsproblemen. Man könnte ihn zu einer Spezialberatung schicken, aber ich vermute, man tut se…

  • Benutzer-Avatarbild

    Artikel zum Thema Autismus

    Dario - - Autismus

    Beitrag

    Aktuell live im WDR-Fernsehen, auch als LIvestream: www1.wdr.de/fernsehen/menschen…t-eines-autisten-100.html Die Sendung ist vorbei und ich muss sagen, wirklich ein beeindruckendes Portrait über einen ungewöhnlichen und einzigartigen Menschen. Ich frage mich nur, warum ist er so außergewöhnlich stark in seiner Kindheit hängengeblieben? Typisch autistisch ist das ja nicht unbedingt. Gab es bei ihm auch irgendwelche belastenden, vielleicht sogar traumatischen Erfahrungen, die diesen Nachholbedarf …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von dagmar neo frea: „Interessant fand ich , das die Bedürfnis orientierte Erziehung als Gegenbewegung zur Leistungsgesellschaft verstanden wir.“ Ich glaube, da ist tatsächlich eine Menge dran! Das fand ich so gut and er Sendung, dass sie solche selten diskutieren Zusammenhänge anspricht. Nach allem, was ich weiß, wird doch Erziehung und vor allem Schulbildung heute tatsächlich immer mehr so verstanden, dass die Kinder /Schüler für die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt fit gemacht werden sol…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Ella: „Das fand ich auch sehr interessant und muss sagen, dass ich innerhalb der Bürokratie den Umgang mit behinderten Menschen und deren Angehörigen definitiv als strukturelle Gewalt empfinde und unsere Familie dadurch sehr belastet und geschwächt wird. Diese Form von Gewalt wird bisher kaum als Gewalt wahrgenommen und als solche benannt. Timeout an Schulen und Kindergärten gehört ebenfalls zu psychischer Gewalt. Wird sehr oft praktiziert. Im Prinzip zieht sich psychische Gewalt durch…

  • Benutzer-Avatarbild

    Durch Zufall bin ich gestern Abend bei 3Sat auf eine Sendung gestoßen, die mich sofort berührt hat: 3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=72755 Ich fand die Sendung äußerst sehenswert. Die Quintessenz von den völlig unterschätzten Auswirkungen psychischer Gewalt entspricht exakt dem, was ich als Kind selbst erlebt habe. Es wird auch angesprochen, wie tief die Methoden der psychischen Gewalt bis heute in der Pädagogik verwurzelt sind ‒ und wie eng die Querverbindungen zu den allgemeinen gesellschaftli…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mister S. - Lieder über Autismus

    Dario - - Autismus

    Beitrag

    Hab inzwischen einen Kommentar direkt in Ellas Blog geschrieben, der auch freigeschaltet wurde. Diesen Eintrag habe ich diplomatischer und nicht mehr ganz so hart formuliert wie meine Beiträge hier im Forum, die ich in der ersten Erregung geschrieben habe. Ich gebe zu, dass ich schnell empfindlich reagiere und meine wunden Punkte habe, sobald ich irgedndwie den Endruck bekomme, Autismus soll idealisiert und in einem positiveren Licht dargestellt werden, als er wirklich ist. Auch wenn ich die gut…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mister S. - Lieder über Autismus

    Dario - - Autismus

    Beitrag

    Nachtrag: Ich sehe ein, dass Künstler schon immer davon gelebt haben, dass sie zuspitzen und auch bewusst provozieren, und trotzdem bleibt bei ein komisches Gefühl zurück, dass ich mich mit dieser Darstellung von Autismus nicht so wirklich anfreunden kann. Was aber nicht heißen soll, dass Mister S. nicht auch viel Positives mit seiner Arbeit erreichen kann, was ich ihm auf jeden Fall wünsche! Ich will sein Arbeit auch wirklich nicht mies machen oder zerreden, (vielleicht bin ich da auch zu stren…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mister S. - Lieder über Autismus

    Dario - - Autismus

    Beitrag

    Ich bin sehr zwiegespalten, muss ich ehrlich sagen. Einerseits finde es gut, dass MIster S. das Thema über seine Musik verarbeitet. Andererseits gehen mir seine Aussagen zu sehr in Richtung Idealisierung und Überhöhung von Autismus. Das gipfelt für mich in diesem Satz hier: "Dieses Anderssein ist wunderbar und einfach nur geil"! Ich kann das leider absolut nicht bestätigen, wenn ich auf meine Lebensgeschichte zurückblicke, denn mein Autismus war immer auch mit vielen Probleme und Einschränkungen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Mister S. - Lieder über Autismus

    Dario - - Autismus

    Beitrag

    Ganz aktuell gibt es auch ein Interview mit Mister S. bei "Ellas Blog": ellasblog.de/interview-mit-dem…nder-sind-tolle-menschen/

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke, habe ich gesehen!