Fahrten zu stationsersetzenden Eingriffen klarer geregelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Fahrten zu stationsersetzenden Eingriffen klarer geregelt

      Fahrten zu stationsersetzenden Eingriffen klarer geregelt

      11.01.2018 - Ärzte können Krankenfahrten und Krankentransporte zu „stationsersetzenden“ Eingriffen verordnen, wenn eine medizinisch gebotene stationäre Behandlung aus besonderen Gründen ambulant durchgeführt wird. Das wurde jetzt in der Krankentransport-Richtlinie klargestellt...

      ...."Daraufhin hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Krankentransport-Richtlinie angepasst. Die Anpassung trat am 23. Dezember in Kraft.


      Regelungen gelten auch für Psychotherapeuten

      Die Regelungen der Krankentransport-Richtlinie gelten auch für Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.
      Diese dürfen
      seit Juni 2017 Verordnungen für eine Krankenbeförderung ausstellen".....

      kbv.de/html/1150_32695.php


      Dezember 2017
      kbv.de/media/sp/Praxisinformation_Krankentransporte.pdf


      Viele Grüße
      Monika

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Monika“ ()