Pflegegeld 2016 / 2017 Pflege-Stärkungsgesetz II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo Jonna,

      das ist eine gute Frage. Ich war Ende 2016 auf einem Infosbend eines hiesigen Fachanwaltes, der meinte auch, das wird lustig, einerseits keine Minuten mehr zählen, andererseits dann doch wieder um die 10 Stunden Pflege zusammenzukriegen. Wie sie das bei MDK/KK jetzt in der Begutachtungspraxis händeln weiß ich nicht, aber es läuft ja auf überschlagweises Minutenzählen oder schätzen raus.

      Grüße
      Enscha - mit Hans im Glück (frühkindlicher Autismus, und Pubertät)
      "Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative, und eine komische."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Enscha“ ()

      Bis zum 1. Januar 2019 keine Wiederholungsbegutachtungen

      Rechtsanwalt Christian Au - Kanzlei für Sozialrecht

      Wie ich den nicht abreißenden Fragen zu Wiederholungsbegutachtungen
      im laufenden und im kommenden Jahr entnehme, versuchen die Pflegekassen
      weiterhin Begutachtungen gegen den Willen der Betroffenen durchzusetzen.

      Daher noch einmal:.....

      Komplette Info:
      de-de.facebook.com/Rechtsanwalt.Au/posts/10155974675379680

      Viele Grüße
      Monika

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Monika“ ()